Unser Aufenthalt auf der Garteninsel Kauai – inklusive Lieblingsorte, Tipps und Hotel

Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Worte können nicht beschreiben, wie sehr ich mich gefreut habe, unser Herzensziel – Hawaii – zum ersten Mal mit unserer Tochter zu besuchen. Vom Flughafen Honolulu aus ging es direkt nach Kauai, unserer ersten Station. Die Garteninsel hatten wir während unserer Hawaii-Kreuzfahrt 2015 bereits besucht, und damals sofort festgelegt, dass wir wiederkommen würden. Man sieht bereits auf den ersten Blick, warum Kauai auch „Garden Island“ genannt wird, und wir können gut verstehen, warum viele sie als ihre Lieblingsinsel bezeichnen. Nie habe ich einen grüneren Ort gesehen. [Zu dem weiter unten beschriebenen Hotelaufenthalt im Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay wurden wir von Hilton eingeladen.] Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Die Insel Kauai

Kauai ist eine der Hauptinseln des Aloha-States und ist neben Oahu, Big Island und Maui ebenfalls sehr beliebt bei Reisenden. Zurecht wird die Insel als Garteninsel bezeichnet, denn tropische Regenwälder bedecken einen Großteil der Inselfläche. Das Grün auf Kauai ist für mich das saftigste, intensivste und strahlendste, das ich je gesehen habe. Es wirkt beinahe unwirklich und Bilder, die man im Sonnenlicht aufnimmt, sehen meistens aus, als hätte man die Sättigung zu hoch eingestellt.

Die Insel ist die älteste Hawaiis, und sie ist 53 Kilometer lang und 40 Kilometer breit. Die Gegend um den Berg Waialeale gilt als eine der regenreichsten Regionen der Welt. Verglichen mit den drei anderen meistbesuchten Hauptinseln ist Kauai noch sehr ursprünglich. Kein Gebäude auf der Insel darf höher sein als eine Palme. Auf Kauai herrschen sieben unterschiedliche Mikroklimazonen – von regenreichen, grünen Zonen bis hin zu Wüstengebieten. Die Inselmitte ist gänzlich unbewohnt.

Von Honolulu wie auch von den anderen Hauptinseln aus kommt man innerhalb von einer halben Stunde bis Stunde mit dem Flugzeug nach Kauai. Eine andere Verbindung – abgesehen von Kreuzfahrtschiffen – zwischen Kauai und den anderen Inseln gibt es nicht. Pride of America Hawaii Kreuzfahrt - Reiseblog ferntastisch

Unsere Lieblingsorte auf Kauai

Die Napali Coast

Die Felsformationen der Napali Coast gehören für mich zu den beeindruckendsten Naturkunstwerken unseres Planeten. Sie ist die nordwestlichste Küste Hawaiis und der Ort, an dem die Wellen zum ersten Mal nach langer Zeit wieder auf Land treffen. Man kann die Napali Coast nur vom Schiff bzw. Boot oder vom Helikopter aus sehen. Die Napali Coast haben wir 2016 vom Schiff aus gesehen, und die Fahrt an der atemberaubenden Küste entlang hat sich absolut surreal angefühlt. Pride of America Hawaii Kreuzfahrt - Reiseblog ferntastisch

Der Waimea Canyon

Der Waimea Canyon wird auch als Grand Canyon des Pazifiks bezeichnet. Die tiefen Schluchten mit ihren Wasserfällen sind unglaublich beeindruckend, und die Fahrt durch den Nationalpark mit den unterschiedlichen Aussichtspunkten gehört zu unseren liebsten Aktivitäten auf Kauai. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Der Kalalau Lookout

Fährt man den Waimea Canyon Drive bis zum Ende, gelangt man in den Kokee State Park, in dem einer der meistbesuchten Punkte Kauais liegt: der Kalalau Lookout. Oft wird angenommen, es handle sich hierbei um einen Teil des Waimea Canyon. Das ist aber nicht der Fall. Man guckt hier ins Kalalau Valley – eine Schlucht der Napali Coast. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Die Strände am North Shore

Die beeindruckendsten Strände Kauais liegen am North Shore der Insel. Hier beginnt die Napali Coast, und direkt hinter den Sandstränden liegen die hochragenden, grünbewachsenen Felsen, wodurch eine unglaubliche Kulisse entsteht. Leider sind die Strände und die einzige Straße, die dorthin führt, momentan (Stand: September 2018) gesperrt. Es besteht keine Möglichkeit (zumindest keine legale, und selbst eine illegale wird kaum zu finden sein), ab Hanalei weiter zu fahren zu den beliebten Stränden Haena Beach, Tunnels Beach und Kee Beach. Selbst zu Fuß darf man als Besucher nicht dorthin, und das Gebiet wird militärisch bewacht. Grund dafür ist die schlimme Überschwemmung, die im April 2018 Kauai so schwer getroffen hat. Pride of America Hawaii Kreuzfahrt - Reiseblog ferntastisch

Das Hanalei Valley

Sehr beeindruckend ist der Blick ins Hanalei Valley vom selbigen Lookout. Hier sieht man die unterschiedlichsten Grüntöne strahlen. Auch der Ort Hanalei mit seinen vielen Food-Trucks ist nett. Die Hanalei Bay ist momentan der nördlichste Strand der Insel, an den man gelangt, also der letzte Strand vor der Sperrung. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Der Polihale State Park

Weil wir die Strände am North Shore diesmal nicht besuchen konnten, musste eine Alternative her. Ich wollte unbedingt einen Strand  mit den typischen Felsen im Hintergrund besuchen. bedingt durch die Schlließung der North-Shore-Strände entschieden wir uns, es an der anderen Seite der Napali Coast zu versuchen: Im Westen der Insel fanden wir den Polihale State Park. Die Fahrt dorthin ist etwas abenteuerlich, da es sich aber um den letzten Strand vor Beginn der Napali Coast handelt, ist die Kulisse es definitiv wert. Einen Besuch hier kann man gut mit der Fahrt zum Waimea Canyon verbinden. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Die Wailua Falls

Den Aussichtspunkt für die Wailua Falls – einen doppelten Wasserfall – kann man bequem mit dem Auto erreichen. Wer das sprühende Wasser fühlen möchte, kann auch hinunter zu ihnen wandern. Der Trail ist derzeit geschlossen und offiziell ist ein Betreten demnach nicht erlaubt. Trotzdem wandern sehr viele Besucher hinunter. Mein Mann hat es auch getan, und hat runter und hoch zusammen nicht länger als 15 Minuten gebraucht. Er ist in sportlicher Hinsicht zwar etwas verrückt, aber selbst Ungeübte können die Strecke locker und ganz gemütlich hin und zurück in 30 Minuten schaffen. Der Abstieg ist schwieriger als der Aufstieg, aber es gibt unterschiedliche Wege, die nach unten führen, manche davon nicht ganz so steil. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Unser Hotel: das Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Die Lage

Das Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay, in dem wir während unseres Besuchs auf der Garteninsel übernachtet haben, liegt in Kapaa, ungefähr zehn Minuten Fahrtzeit vom Flughafen entfernt. In meinen Augen könnte die Lage des Hotels auf der Insel eigentlich praktisch nicht besser sein. Es gibt eigentlich kaum einen Ort, an dem man idealer zwischen allen interessante Sehenswürdigkeiten und Punkten der Insel liegt. Man ist – ziemlich egal, wo man hin möchte – eigentlich nie viel länger als eine Stunde mit dem Auto entfernt. Die Lage alleine spricht so sehr für das Hotel, dass wir immer wieder dort übernachten würden. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich ein toller Aussichtspunkt über die Opaekaa Falls – Wasserfälle, die in ein Becken inmitten von Grün stürzen. Auch andere interessante Orte wie die Wailua Falls sind nur einige Minuten mit dem Auto weg, und direkt vor dem Hotel ist ein langer Sandstrand. An einem benachbarten Strand haben wir an einem Morgen sogar zufällig eine Robbe beim Sonnenbaden und Ausruhen entdeckt. Auf dem Hotelgelände kann man kostenlos parken, und es stehen ausreichend Parkplätze für alle Gäste bereit. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Die Hotelanlage

Nicht nur die Lage des Hilton Garden Inn Kauai spricht für das Hotel, auch die Anlage hat uns rundum überzeugt. Das Hotel wurde 2016 eröffnet. Dementsprechend neu ist die Ausstattung, und die moderne Zimmereinrichtung hat uns sehr gut gefallen. Noch besser gefallen hat uns jedoch der Blick aus unserem Zimmer direkt auf das Meer. Jeden Morgen konnte wir hier beobachten, wie die Sonne am Horizont aufging und den Himmel in die leuchtendsten Rottöne gefärbt hat. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Insgesamt 216 Zimmer gibt es im Hotel, alle verteilt auf eine schöne, weitläufige, grün bewachsene Anlage. Neben dem Pool mit Whirlpool gibt es im Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay auch ein Fitnessstudio mit neuen, modernen Geräten. Was wir besonders gut fanden: Morgens gibt es in der Lobby kostenlosen Kaffee für alle Gäste inklusive Flavors. Da ich zu den Menschen gehöre, deren Kaffeebestellung (im Gegensatz zu der meines Mannes) immer aus vielen Worten besteht, habe ich mich besonders gefreut, meinen Milchkaffee mit Vanille- oder Haselnusssirup aufpeppen zu können. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua BayKauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Irgendwann werden wir Kauai definitiv wieder besuchen. Für uns ist die Frage nie, ob wir wieder nach Hawaii reisen werden, sondern wann. Kein Reiseziel auf der Welt hat uns so gefangen genommen wie dieses. Zwar möchten wir während der nächsten Hawaii-Reise neben unserer Lieblingsinsel Oahu (ohne die es einfach nie geht) auch Big Island mehr Zeit widmen, aber spätestens beim übernächsten Mal ist dann sicherlich auch wieder das wunderschöne Kauai an der Reihe. Kauai Hawaii Hilton Garden Inn Kauai Wailua Bay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werdet Facebook-Fan von ferntastisch.de!schliessen
oeffnen