Faktoren, die Ihr bei der Reiseplanung berücksichtigen solltet

Faktoren bei der Reiseplanung - Reiseblog ferntastisch

Wenn man anfängt, eine Reise zu planen, dann hat man meistens schon relativ konkrete Vorstellungen was das Reiseziel, die Reisedauer, und die Art der Reise – also ob Rundreise, Strandurlaub, Städtetrip oder Rucksacktour – angeht. Andere Faktoren beginnt man häufig erst während der Planung mit in die Überlegungen einzubeziehen. Was Ihr meiner Meinung nach unbedingt und im besten Fall schon von Anfang an bei der Reiseplanung berücksichtigen solltet, erkläre ich Euch hier.Faktoren bei der Reiseplanung - Reiseblog ferntastisch

1. Welche Jahreszeit ist am Urlaubsort?

Ihr habt Euch in den Kopf gesetzt, Euren Sommerurlaub im August auf den Malediven oder in der Dominikanischen Republik zu verbringen? Dann solltet Ihr bedenken, dass zu dieser Zeit in beiden Ländern Regenzeit herrscht. Ihr entscheidet Euch deshalb für Mauritius? Dorthin solltet Ihr im August aber nur reisen, wenn Euch kühlere Temperaturen nicht stören. Bei tropischen Traumdestinationen erwartet man oft automatisch das ganze Jahr über Bilderbuchwetter. Doch auch Tropenparadiese haben Jahreszeiten. Deshalb sollte man die optimale Reisezeit für das Wunschziel immer vor der Buchung recherchieren. Manchmal kann es sich auch lohnen, in der Nebensaison zu verreisen. Dazu gehört aufgrund des Wetterrisikos aber immer etwas Mut. Auch ist zum Beispiel die Regenzeit nicht in jeder Region gleich stark ausgeprägt. Hier lohnt sich der Austausch mit Leuten, die schon dort waren. In der Regel bekommt man außerhalb der Hauptreisezeit die Reisen deutlich günstiger, außerdem sind die Hotels, Sehenswürdigkeiten und Strände in der Nebensaison meistens viel ruhiger und leerer. Tolle Reiseschnäppchen kann man häufig auch in der Zwischensaison schlagen. Dabei handelt es sich um die wenigen Wochen, die zwischen der Haupt- und der Nebensaison liegen. Ich suche nach solchen Schnäppchen zum Beispiel sehr gerne bei urlaubsguru.de.Faktoren bei der Reiseplanung - Reiseblog ferntastisch

2. Fallen Ferien und Feiertage in die Reisezeit?

Die meisten Reisenden, die bei der Auswahl ihrer Reisetermine nicht an Schulferien gebunden sind, versuchen bereits, diese zu meiden. Das ist eine gute Maßnahmen, da während der regionalen Schulferien Flüge und Pauschalreisen meistens teurer sind, und auch die Hotels in bei uns beliebten Urlaubsregionen zu diesen Zeiten gut gebucht sind. Doch es empfiehlt sich, nicht nur die Ferientermine aus unserer Heimat zu berücksichtigen. Wer zum Beispiel in die USA reist, sollte sich unbedingt vorher informieren, ob amerikanische Schulferien oder Feiertage in den Reisezeitraum feiern. Falls die Reise dennoch während solcher Tage stattfinden soll, gilt es, sich frühstmöglich um Hotels zu kümmern. Dasselbe gilt natürlich auch für andere Länder und Kontinente. Bei einer geplanten Reise nach Asien achte ich immer besonders auf chinesische und japanische Festtage.

3. Wie kommt man vom Flughafen zum Hotel?

Nicht an allen Urlaubsorten kann man sich nach der Ankunft bequem ein Taxi vom Flughafen zur Unterkunft nehmen. Manchmal ist das Hotel eine mehrstündige Anfahrt vom Flughafen entfernt, und hohe Taxipreise würden die Urlaubskasse stark beanspruchen. Gelegentlich kann man das Hotel gar nicht per Auto oder Bus erreichen, und die Anreise ist nur mit dem Boot oder sogar Flugzeug möglich. Deshalb ist es wichtig, sich immer vorab über die Transfermöglichkeiten zu informieren, und diese gegebenenfalls sogar im Voraus zu buchen. In manchen Ländern empfiehlt sich das nicht nur aus Kosten- sondern auch aus Sicherheitsgründen. Eine grobe Orientierung zu den Möglichkeiten der Anreise gibt in der Regel die jeweilige Hotelwebseite.

4. Wie kann man sich am Zielort fortbewegen?

Ebenso wichtig ist es, sich vorab zu informieren, wie man sich am Urlaubsort vom Fleck bewegen kann. Wer eine Rundreise unternimmt, für den wird diese Frage meistens relativ einfach zu beantworten sein. Wer seinen Urlaub aber in einem Hotel verbringt, für den ist es umso wichtiger, sich vorab zu belesen, wie man von der Unterkunft zu den interessanten Sehenswürdigkeiten, schönen Stränden und guten Restaurants kommt. Ich kümmere mich hierum lieber vorab von zuhause, weil man in der Regel alle Infos online bekommt, und ich lieber vorbereitet in den Urlaub starte, anstatt mich vor Ort durch eine Flut an Möglichkeiten zu wühlen. Außerdem kann es viel Geld sparen, wenn man vorher weiß, wie hoch die Taxipreise ungefähr sind, ob es sich lohnt ein Wochenticket für die öffentlichen Verkehrsmittel zu kaufen, und wo man den Mietwagen am günstigsten bekommt.Faktoren bei der Reiseplanung - Reiseblog ferntastisch

5. Wie weit ist es bis zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten?

Bevor man sich für ein konkretes Hotel oder einen genauen Urlaubsort entscheidet, kann es sinnvoll sein, sich genauer mit den Entfernungen zu Sehenswürdigkeiten und Orten, die man besuchen möchte, zu beschäftigen. Das gilt sowohl für Städtetrips als auch für andere Reisen. Wenn man zum Beispiel nach New York City reist, können die günstigen Hotelpreise in Queens oder Brooklyn verlockend klingen. Doch sollte man hierbei einkalkulieren, dass beinahe alle interessanten Sehenswürdigkeiten in Manhattan liegen. Die Zeit und die Kosten für die tägliche Fahrt dorthin sollte man daher nicht außer Acht lassen. Dasselbe gilt zum Beispiel auch bei einer Reise auf die Halbinsel Yucatán in Mexiko. Das Hotel auf der Isla Mujeres kann noch so schön sein, doch wenn all die vielen Maya-Ruinen, Cenoten und Strände, die man unbedingt besuchen möchte, eine mindestens zweieinhalbstündige Fahrt entfernt liegen, sollte man vielleicht ein alternatives Hotel auf dem Festland in Erwägung ziehen. Auch bei Reisen in andere Städte und Regionen lohnt es sich, vorab auf einer Karte nachzusehen, wie weit es von der geplanten Unterkunft zu wichtigen Punkten ist. Noch besser ist es, die Strecken und Fahrtzeiten auch bei Google Maps zu überprüfen.

6. Wie hoch sind die Nebenkosten am Urlaubsort?

Jeder von uns liebt Reiseschnäppchen. Manchmal ist ein Flugangebot so verlockend, dass man schnell und ohne viel nachzudenken den Großteil des Urlaubsbudgets dafür auf den Kopf haut. Das kann dann ein Fehler sein, wenn die Nebenkosten am Urlaubsort – zum Beispiel für das Hotel, aber auch für Essen, Trinken und den Transport – sehr hoch sind. Die Kosten, die vor Ort noch auf einen zukommen, sollte man immer im Voraus recherchieren, um böse Überraschungen zu vermeiden. Mir hilft dabei immer eine umfangreiche Google-Suche.

7. Wie kann man sich am Ziel verpflegen?

Wenn man sich bei der Buchung einer Pauschalreise oder eines Hotels für eine Verpflegungsform entscheidet, empfiehlt es sich, sich vorab über die Möglichkeiten zu informieren, die man vor Ort zum Verpflegen hat. Ein wunderhübsches Apartment am Strand mit Selbstverpflegung zum günstigen Preis kann verlockend klingen, doch sollte man zunächst herausfinden, ob und wo man Lebensmittel in der Nähe kaufen kann. Bei einer Reise auf eine traumhafte Resortinsel auf den Malediven kann man sich natürlich auch dafür entscheiden, nur Frühstück zu buchen, weil das Pauschalangebot dadurch auf den ersten Blick günstiger erscheint. Doch dabei sollte man bedenken, dass es in einem Resort auf den Malediven keine Möglichkeit gibt, Getränke beim nächsten Supermarkt zu kaufen oder zum Abendessen ein Restaurant in der Nähe zu besuchen. Alles, was man dort an Speisen und Getränken bekommt, entstammt den ressorteigenen Bars und Restaurants, und diese haben meistens ihren Preis. Was also bei der Buchung günstiger erscheint, muss man im Nachhinein manchmal teuer bezahlen.Faktoren bei der Reiseplanung - Reiseblog ferntastisch

Wenn man diese Faktoren berücksichtigt, erspart man sich einige böse Überraschungen während der Buchung oder am Ziel. Spontaneität ist gut, ein gewisses Maß an Vorausplanung ist aber meistens trotzdem nötig. Schließlich haben in der Regel alle Weltenbummler das Ziel, ihre Reisen so sehr wie irgendwie möglich genießen zu können.Faktoren bei der Reiseplanung - Reiseblog ferntastisch

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Urlaubsguru.de entstanden. Die Idee zum Text und alle Inhalte stammen wie immer von mir. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werdet Facebook-Fan von ferntastisch.de!schliessen
oeffnen