Hallo von Hadahaa

Hallo aus dem Park Hyatt Maldives Hadahaa! Vom Norden der Malediven ging es für uns in den tiefsten Süden – ins Gaafu Alifu Atoll auf die Insel Hadahaa. Unsere ersten beiden Tage auf der Insel waren schon wahnsinnig erlebnisreich. So sind wir zum Beispiel am Hausriff der Insel entlang geschnorchelt, und haben dabei Haie, einen Rochen, Seegurken, und unzählige bunte Fische gesehen. Wir hatten das Glück, dass uns einer der Tauch- und Schnorchellehrer des Resorts begleitete. Er hat alle außergewöhnlichen Meeresbewohner schon weit vor uns gesehen, und konnte uns so alle besonders schönen und sehenswerten Tiere, die wir selbst höchstwahrscheinlich verpasst hätten, zeigen. Außerdem kamen wir heute Morgen in den Genuss von einer Stunde purer Entspannung im resorteigenen Vidhun Spa. 

 

Die Insel Hadahaa ist entzückend klein, so dass man sie in Windeseile überqueren, und in knapp 15 Minuten umrunden kann. Unser Zuhause auf Hadahaa ist die traumhafte Pool-Villa Nummer 14. Auf unserer großen Terrasse mit den schönen Loungemöbeln, dem über dem Pool liegendem Daybed, und – natürlich – dem tollen Privatpool könnte ich alleine Tage verbringen. Aber dafür ist die Insel einfach zu spannend, und auf den wenigen Quadratkilometern gibt es viel zu viel zu entdecken.

Hier seht Ihr erste Bilder vom einzigartigen Park Hyatt Maldives Hadahaa.

    
    
    
    
 

Danke an das Park Hyatt Maldives Hadahaa für die Einladung!

4 Kommentare

  1. Sissi von Travel Mart TM

    Nicht mehr lange und du kannst ein Ebook zu den Maldiven rausbringen, wenn man deine Facebookbeiträge und den Blog zusammennimmt 🙂
    Wirst du auch noch über die finanzielle Seite der jetzigen Reise bloggen? Ich bin jedenfalls gespannt.

    Habt noch einen wunderschönen Urlaub,
    Sissi

    Antworten
    1. JaninaJanina (Beitrag Autor)

      Danke, Sissi. Ja, die Malediven sind einfach ein Traumziel. Und wir wollen unbedingt wieder hin. 🙂
      Finanzierung ist bisher ja kein wirklicher Schwerpunkt des Blogs. Mal sehen, vielleicht kommt aber dazu ja auch irgendwann etwas. 🙂

      Antworten
  2. Christian

    Wow, was tolle Bilder!!
    Dort am Strand gehen Raum und Zeit ganz bestimmt vergessen…
    Traumziel!!!
    Gewittrige Grüße aus Hessen 🙂

    Antworten
    1. JaninaJanina (Beitrag Autor)

      Danke, Christian! Da liegst Du vollkommen richtig. Auf den Malediven verliert man jegliches Zeitgefühl. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werdet Facebook-Fan von ferntastisch.de!schliessen
oeffnen