Video aus dem Paradies: Bewegtbilder aus dem Park Hyatt Maldives Hadahaa

Park Hyatt Maldives Hadahaa - Malediven Reiseblog ferntastisch

Endlich komme ich dazu, das Video von unseren traumhaften Tagen im Park Hyatt Maldives Hadahaa mit Euch zu teilen, und ich könnte stolzer kaum sein. Das Reisevideo ist bereits mein drittes von den Malediven (Nummer 1 und 2 könnt Ihr hier und hier sehen), und wenn es nach mir ginge, können gerne noch zwanzig weitere folgen. In die Malediven habe ich mich schon beim ersten Aufenthalt Hals über Kopf verliebt, und sie gehören seitdem zu meinen allerliebsten Reisezielen überhaupt.Park Hyatt Maldives Hadahaa - Malediven Reiseblog ferntastisch

Das Park Hyatt Maldives Hadahaa macht es einem aber auch nicht schwer, sich in den unvergleichlichen Inselstaat zu verlieben. Die kleine Insel Hadahaa fängt jeden Besucher vom ersten Moment an mit Haut und Haar ein, und lässt bei der Abreise vielleicht den erholten, sonnengebräunten Körper wieder los, aber wird ein Stückchen des Herzens wahrscheinlich für immer behalten. Die Insel Hadahaa ist winzig klein. Sie ist so klein, dass es sich nicht einmal lohnt, morgens die Laufschuhe zu schnüren, um eine Runde zum Munterwerden zu drehen. Jeder Quadratmeter im Inneren der Insel scheint bewachsen zu sein, und die hohen, dichten Palmen und Bäume schützen vor der prallen Sonne. Rund um die Insel liegt ein Korallenriff, das oft als das schönste der Malediven bezeichnet wird. Wenn man Lust hat, die bunte Unterwasserwelt zu erkunden, muss man nichts weiter tun, als vom Strand aus einige Meter hinaus zu schwimmen, oder von einem der Stege ins glasklare Wasser zu springen. Diese Möglichkeit haben wir während unseres Aufenthalts ausgiebig genutzt. Wenn ich mich an die Zeit im Park Hyatt Maldives Hadahaa zurückerinnere, habe ich sogar das Gefühl, mehr Zeit unter als über Wasser verbracht zu haben.
Park Hyatt Maldives Hadahaa - Malediven Reiseblog ferntastisch

Unzählige Bilder und noch mehr Schwärmerei von der Insel Hadahaa habe ich hier bereits mit Euch geteilt. Jetzt folgen die Bewegtbilder, und ich hoffe, dass Ihr dadurch meine Begeisterung für dieses Paradies noch etwas besser verstehen könnt.

Wir danken dem Park Hyatt Maldives Hadahaa herzlich für die Einladung auf die Insel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werdet Facebook-Fan von ferntastisch.de!schliessen
oeffnen