Throwback Thursday: Der Grand Canyon und die Frage aller Fragen

Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag

Der 27. August 2012 war einer der schönsten Tage in meinem Leben. Während unserer ersten gemeinsamen USA-Reise, die wir in Las Vegas starteten, flogen wir mit dem Hubschrauber in den Grand Canyon. Wir durchquerten den Grand Canyon nicht nur, wir landeten auch und hatten die Möglichkeit, ein Stück Land zu betreten, das man nur per Hubschrauber und auf keinem anderen Weg erreicht. Auch wenn dieses Erlebnis für sich schon beeindruckend und unvergesslich war, so sorgte mein Mann damals dafür, dass sich jedes winzige Detail dieses Tages für immer in mein Gedächtnis brennen, und alles bisher Erlebte in den Schatten stellen würde: Er hielt inmitten dieses Naturphänomens, am Rande des Colorado Rivers, um meine Hand an.Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag

Sehr früh morgens wurden wir von einem Fahrer am Hotel abgeholt, und zum nahen Flugplatz gebracht. Während des Hubschrauberfluges saßen wir vorne, direkt neben dem Piloten, und hatten so den wahnsinnigsten, irrealsten Blick auf die Wüste Nevadas, den Hoover Damm, und letztendlich auf den Grand Canyon, der mit einem Mal vor unseren Augen auftauchte. Der Moment war unbeschreiblich. Plötzlich tat sich der Boden auf, und die gewaltigen Schluchten des Grand Canyon erschienen. Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag

Die Landung inmitten des Grand Canyon setzte dem gesamten Flugspektakel dann noch die Krone auf. Man verliert zwischen den riesigen Schluchten komplett das Gefühl für Größenverhältnisse. So konnte ich zum Beispiel gar nicht vestehen, warum wir so lange gesunken waren, bis wir den Boden erreichten, weil mir unsere Flughöhe viel niedriger erschien. Auch die Breite der Schlucht schätzte ich komplett falsch ein, bis ich am oberen Rand einen anderen Hubschrauber entdeckte, der tatsächlich so weit weg war, dass er klein wie ein Spielzeug erschien.

Der Moment, in dem wir den Hubschrauber verließen, war wie der Eintritt in eine fremde Welt. Dort wuchsen Pflanzen, die aussahen wie aus einem Science-Fiction-Film. Die Felsen schimmerten unwirklich in verschiedenen Rottönen. Das Flussbett des Colorado Rivers war so weit unter uns, und durch die kaum erkennbaren Boote realisierte man erst, wie breit dieser Fluss tatsächlich war. Grand Canyon Hubschrauberflug HeiratsantragIch bin unendlich froh, dass mein Mann diesen beeindruckenden Ort für die Frage aller Fragen ausgewählt hat. Zwar hätte ich auch überall anders „Ja!“ gesagt, aber diese einmalige Umgebung hat den Heiratsantrag natürlich noch besser, perfekter und unvergesslicher für uns gemacht. Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag

Wenn Ihr selbst mal in Las Vegas oder in der Nähe Urlaub macht, kann ich Euch einen solchen Hubschrauberflug nur allerwärmstens empfehlen. Den Grand Canyon aus der Luft zu sehen, und ihn dann noch zu betreten, war ein atemberaubendes Erlebnis, das ich niemals vergessen werde. Grand Canyon Hubschrauberflug Heiratsantrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werdet Facebook-Fan von ferntastisch.de!schliessen
oeffnen