Bewegtbilder aus Tangalle: Urlaub mit Leihhund Nero im Amanwella

Amanwella Tangalle Sri Lanka - Reiseblog ferntastisch

Im Juli besuchten wir zum ersten Mal Sri Lanka. Die zweite Station in dem schönen, grünen Land war das Amanwella in Tangalle. Wir waren dort anfangs die einzigen Gäste (davon habe ich Euch ausführlich hier erzählt),  und haben uns sofort und unsterblich in den Resorthund Nero verliebt (meine Liebeserklärung gibt es hier). Noch nie hatte ich beim Schneiden eines Videos so viel Spaß wie bei diesem. Ich habe viele Minuten Nero-Material gesichtet, und konnte nicht anders, als mich bei manchen Szenen vor dem Rechner zu kringeln.Hund Nero Amanwella Sri Lanka - Reiseblog ferntastisch

Wahrscheinlich muss ich nicht extra dazu sagen, dass der süße Labrador der Star dieses Videos ist. Es fiel mir unglaublich schwer, mich auf einige Szenen zu beschränken, denn am liebsten hätte ich ein halbstündiges Video voll Nero gemacht. Aber wer weiß, vielleicht mache ich das ja noch. Wir haben Nero liebevoll als unseren Leihhund bezeichnet, denn er war während unseres Aufenthalts im Amanwella unser treuer Begleiter. Wir denken auch heute noch sehr oft an den niedlichen Kerl, und suchen sogar regelmäßig bei Instagram nach neuen Fotos aus dem Resort in der Hoffnung, aktuelle Bilder von unserem Lieblingshund zu finden.

Aber da es im Amanwella allgemein unglaublich schön war, können wir uns auch gut vorstellen, irgendwann nochmal dorthin zu reisen, um vor allem Nero, aber auch die herzlichen Mitarbeiter wiederzusehen. Uns wurde während unserer Zeit in Tangalle immer wieder gesagt, dass wir jetzt zur Aman-Familie gehören. Das hat sich nicht wie eine leere Floskel angehört, sondern genauso hat es sich für uns angefühlt, zu Gast im Amanwella zu sein.Amanwella Tangalle Sri Lanka - Reiseblog ferntastisch

Die Tage in Tangalle gehören für mich zu den Erinnerungen, die man gerne immer und immer wieder im Kopf durchlebt, und die einem – egal wie oft man sie vor dem inneren Auge abspielt – jedes Mal erneut ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Dank des Videos fällt mir das Schwelgen in Erinnerungen jetzt noch leichter.

Zu dem unvergesslichen Aufenthalt wurden wir vom Amanwella eingeladen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werdet Facebook-Fan von ferntastisch.de!schliessen
oeffnen